WIR LIEBEN KINO IM BREITBILDFORMAT.
EINE KLEINE DREHUNG NACH RECHTS ODER LINKS GENÜGT — VOILÀ!

Für diese ungewöhnliche, aber einmalige Webseite wird eine neuere Browser-Version benötigt.

Bitte updaten Sie Ihren Browser!

Trailer

Die Verfilmung der gleichnamigen, 1949 erschienenen Kurzgeschichte von Siegfried Lenz zeigt eine Momentaufnahme des Lebens von Herrn Schwamm, einem gutmütigen Ehemann und sorgenden Vater, welcher seinen depressiven Sohn retten will. Am entscheidenden Abend dieser Mission macht er eine merkwürdige Begegnung. Vom Schicksal zusammengebracht, klagt er in einem Hotel einem verbitterten und verständnislosen Fremden sein Leid, welcher die Erzählung im letzten Moment zu einer bewegenden Parabel für Menschlichkeit und Güte macht.